sanis

Seit August 2013 existiert an unserer Schule eine Schulsanitätsdienst-AG. Wir haben mit 7 Schülerinnen und Schülern angefangen, die von Frau Schütt - in Zusammenarbeit mit Marco Royeck (Schüler der HS und Mitarbeiter im Jugendrotkreuz) - angeleitet werden, Verletzung zu versorgen und Erste Hilfe innerhalb der Schule zu leisten. Dazu gehört gegebenenfalls auch den (Not)Arzt oder den Rettungsdienst zu rufen, die Unfallstelle abzusichern und die Betreuung der Verletzten.

 

Zusätzlich werden die angehenden Schulsanis vom DRK (Deutsches Rotes Kreuz), Ortsverband Lüneburg, in einer großen Erste-Hilfe-Schulung auf diese Aufgabe vorbereitet, so dass unsere Schulsanitäter in den großen Pausen ihre Runden durch das Schulgebäude ziehen und bei Sportfesten, Konzerten, Theater- oder DSP-Aufführungen zum Einsatz kommen.

 

In wöchentlichen Trainingseinheiten wiederholen, üben und vertiefen wir verschiedene Erste-Hilfe-Techniken.

 

Außerdem bekommen wir gelegentlich Besuche von Rettungssanitätern, Notärzten oder Mitarbeitern vom DRK, die uns von ihren Einsätzen oder ihrer Arbeit berichten und uns zusätzliche Tipps und Anregungen im Umgang mit Verletzten geben.