1510 562Hallo, mein Name ist Judith Moll und ich bin die Studien- und Berufsberaterin am Gymnasium Herderschule. Als Beraterin für akademische Berufe der Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen bin ich Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Studien- und Berufswahl.

 

Letztere interessieren euch womöglich momentan besonders und ihr steht vor der drängenden Frage: Was kommt nach der Schule?

 

Keine leichte Entscheidung? Dann kennt ihr noch nicht eure Wahlmöglichkeiten:


Auf euch warten mehr als 16.000 Studiengänge, über 1.500 duale Studiengänge, rund 350 duale Ausbildungsberufe und ca. 200 schulische Ausbildungen. Oder vielleicht doch zuerst einen freiwilligen Dienst in Südamerika, Au Pair in den USA, WWOOFing in Schottland oder Kiwis pflücken in Neuseeland? Überfordert???

SchulberatungDas Angebot der Beratungslehrerin steht allen Schülern, Kollegen und Eltern zur Verfügung. Zur Zeit nimmt Frau Bigott die Aufgabe der Beratungslehrerin für alle Jahrgangstufen wahr.

 

Die Arbeit der Beratungslehrerin geht von dem Grundsatz der Freiwilligkeit aus und findet in jedem Falle unter Zusicherung absoluter Vertraulichkeit statt, solange keine Gefährdung des Ratsuchenden oder anderer Personen besteht. Ein vertrauensvoll-offener und respektvoll-toleranter Umgang ist ebenso wie der Standpunkt der Neutralität Voraussetzung für die Beratungsarbeit. In Konfliktfällen steht die Moderation und die Vermittlung im Mittelpunkt der Beratung.

 

Die Arbeit der Beratungslehrerin bietet in erster Linie Hilfe zur Selbsthilfe durch die Stärkung der Selbstreflexionskompetenz und das Erlernen von Problemlösungsstrategien durch den Ratsuchenden. Die Arbeit der Beratungslehrerin ergänzt die Arbeit der anderen Lehrkräfte und entlastet sie auf Anfrage.

 

Das Beratungskonzept der Herderschule kann hier eingesehen werden.