1. Das Fach Erdkunde allgemein

 

Aktuelle geographisch relevante Phänomene und Entwicklungen (u.a. Bevölkerungsentwicklung,Urbanisierung, Naturkatastrophen, Klimawandel) prägen unsere Gesellschaft auf dem Planeten Erde.

Erde_-_Bild

Die Erde in ihrer Gesamtheit und ihren Teilräumen kennenzulernen, raumorientierte Vernetzung von natur- und sozial-, wirtschaftsgeographischen Zusammenhängen aufzuzeigen sowie die Hinführung zur verantwortungsbewusster raumbezogener Handlungskompetenz sind wesentliche Aufgaben des Erdkunde-Unterrichtes. Nachhaltige Entwicklung und das Interkulturelle Lernen sind weitere wichtige Schwerpunkte. Ebenso ist auch Erdkunde ein zentrales Fach für die Umweltbildung. Gerade Umweltthemen bieten Ansatz zu fachübergreifenden und fächerverbindenden Vorgehensweisen.

 

Erdkunde ist auf lokale, regionale und globale Zusammenhänge ausgerichtet, führt zum Denken in räumlichen Gesetzen und Modellen, Verstehen von Systemzusammenhängen, fördert mehrspektivisches und vernetztes Denken.

 

Das Fach Erdkunde vermittelt in großem Maße fachliche und methodische Kompetenzen. Zur Beantwortung geographischer Fragestellungen werden vielfältige Medien eingesetzt sowie die Informations- und Kommunikationstechnologie. Das Fach Erdkunde trägt mit seinen Zielen, Inhalten und Methoden zur Allgemeinbildung bei und schafft darüber hinaus auch Grundlagen für ein berufsbezogenes Lernen in verschiedenen Berufsfeldern (z.B. Stadt, Regionalplanung, Umweltschutz, Tourismus, Entwicklungsarbeit).


2. Das Fach Erdkunde an der Herderschule


Der Erdkunde-Unterricht wird in den Jahrgängen der Sekundarstufe I durchgängig entweder epochal (halbjährlich) oder ganzjährig erteilt. (Inhalte der Sek I)


Trotz der Häufung epochalen Unterrichts, zeigen die Schülerinnen und Schüler weiterhin ein starkes Interesse an diesem Fach, was auch die Zahl der Oberstufenkurse belegt. In den vergangenen Jahren kamen immer zwei Kurse auf erhöhtem Niveau und einer auf grundlegendem Niveau zustande. (Inhalte der Oberstufe)


3. Wahlpflicht-Unterricht (WPU)


In dem 8. Jahrgang können Schülerinnen und Schüler, die als eines ihrer beiden Profile den gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt gewählt haben, das Fach Erdkunde belegen.


4. Fachgruppe


Erdkunde unterrichten an der Herderschule: Frau Arnold, Herr Bolik (Fachobmann), Herr Discher, Herr Goth, Frau Kubaile, Frau Lüttmann, Herr Mattheus, Herr Dr. Pflüger, Frau Saucke, Herr Schneider.