MO Landesrunde 2017Linus Popkes aus der Klasse 6L hat am 25. Februar 2017 an der Landesrunde der Mathematik-Olympiade in Göttingen teilgenommen und dort in der Leistungsgruppe der Klasse 6 zusammen mir drei anderen Schülern einen 1. Preis in der Jahrgangsstufe 6 erzielt.

 

Die Mathematik-Olympiade ist ein bundesweit durchgeführter Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 3 bis 12. Im Schuljahr 2016/17 hatten wir 23 Schülerinnen und Schüler, die sich in einer drei- bzw. vierstündigen Klausur der 2. Runde der Mathematik-Olympiade bewähren mussten.

Beim Einsatz des CAS im Casio ClassPad kann man insbesondere bei Klausuren schnell "auf dem Schlauch stehen", wenn man einen Fehler in der Bedienung macht, der vermeidbar gewesen wäre, oder wenn der ClassPad unerwartete Ergebnisse ausgibt.

Damit man weiß, wie man in solchen Fällen reagieren kann, sollte man sich vorher das Dokument zu den Besonderheiten und Tipps beim Einsatz des CAS im Casio ClassPad ansehen. Das Dokument wurde am 29.10.2016 aktualisiert.

Damit beim Einsatz des ClassPad-Taschenrechners alle Schülerinnen und Schüler denselben Funktionsumfang und dieselbe Darstellung erhalben, haben wir festgelegt, welche Betriebssystem-Version (im Folgenden: BS-Version) auf den ClassPad-Taschenrechnern installiert sein muss.

 

Zurzeit (Juni 2016) sind folgende BS-Versionen aktuell:

 

TR-Modell neueste und verpflichtende BS-Version
ClassPad 300, 300Plus, 330 3.06.4000
ClassPad 330Plus 3.10.5000

Darüber hinaus gibt es für das TR-Modell ClassPad II die BS-Version 2.01.0000. Dieses Modell wird jedoch erst in den Jahrgängen 7 und 8 eingesetzt.

 

Spaß an Mathematik

 

Es treffen sich zwei Funktionen im Unendlichen. „Geh mir aus dem Weg oder ich leite dich ab“, sagt die eine. „Ätsch, Pech gehabt! Ich bin die e-Funktion“, erwidert die andere.

 

Dass diesen alten Mathematiker-Witz möglichst viele unserer Schüler am Ende ihrer Schulzeit verstehen, ist ein Ziel unseres Unterrichts. Verständnis für Zusammenhänge und Strukturen in der Mathematik, Wissen um Fachbegriffe, alltagsorientierte mathematische Modellierungen und nicht zuletzt die Schönheit der Mathematik soll den Schülern vermittelt werden - dabei darf der Spaß an der Sache nicht außen vor bleiben, zumal ausnahmslos alle Schüler bis zum Abitur einen vierstündigen Kurs in Mathematik belegen müssen.

Auch deshalb ist die Fachgruppe Mathematik eine der großen Fachgruppen mit einem heterogenen Fachkollegium.

Dass sich Schülerinnen und Schüler mit besonderer mathematischer Begabung auch von Wettbewerben angesprochen und angespornt fühlen, ist klar. Ein mindestens genau so wichtiges Ziel besteht allerdings darin, Interesse für mathematische Probleme in der breiten Schülerschaft zu fördern. So nimmt die Herderschule seit einigen Jahren mit einer großen Anzahl von Schülern an dem internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teil, wobei trotz herausfordernder Aufgaben stets Preisträger unter ihnen sind. Auch andere Wettbewerbe nehmen einzelne Schüler immer wieder wahr und werden z.B. mit Sachpreisen beim ebenfalls jährlich stattfindenden Mathematik-Adventskalender belohnt.

 

Der Einsatz eines grafikfähigen Taschenrechners oder eines leistungsfähigeren Hilfsmittels im Mathematikunterricht ist ab dem Schuljahrgang 7 verbindlich.

Die Herderschule hat sich 2004 für den „Casio ClassPad“ entschieden, einen grafikfähigen Taschenrechner mit Stiftbedienung, der über die Anwendungsmöglichkeiten im Grafikbereich  hinaus ein so genanntes Computer-Algebra-System, mit dem rechnerische Ausdrücke und Gleichungen mit Variablen symbolisch umgeformt und gelöst werden können, ein Tabellenkalkulationsprogramm und ein dynamisches Geometrieprogramm aufweist, wodurch eine vielfältige Nutzung des Rechners in Mathematik und auch in anderen naturwissenschaftlichen Fächern bis zum Abitur (und darüber hinaus) ermöglicht wird. Mathematische Inhalte können auf mehrere Arten dargestellt und bearbeitet werden, Zusammenhänge und Lösungswege auch spielerisch von den Schülern entdeckt werden. So ist gewährleistet, dass mit diesem Rechner als Hilfsmittel ein zeitgemäßer und möglichst alltagsnaher Mathematikunterricht - von monotonen aufwändigen Rechenoperationen entlastet - ermöglicht wird.

Die Vielfalt der Nutzungsmöglichkeiten erfordert eine hohe Kompetenz im Umgang mit dem Gerät. Deshalb und um nicht für die Oberstufe erneut einen weiteren Rechner anschaffen zu  müssen, führen wir den ClassPad bereits in der Jahrgangsstufe 7 ein, sodass sich die Schülerinnen und Schüler nach und nach den Gebrauch des Taschenrechners erarbeiten. Natürlich kann und soll in den ersten Jahren der Taschenrechner nicht durchgehend eingesetzt werden, da zum einen viele seiner Funktionen erst in der Oberstufe Bedeutung erlangen und zum anderen wichtige mathematische Kompetenzen auch ohne Hilfsmittel von den Schülern erwartet werden. Darüber hinaus findet auch die Behandlung von mathematischen Fragestellungen mit einem „richtigen“ Computer und allgemein üblicher Standardsoftware immer wieder seinen Platz im Mathematikunterricht.

 

Dadurch, dass in den letzten Jahren immer wieder junge Lehrer an die Herderschule gekommen sind, vollzieht sich auch in der Fachschaft Mathematik ein stetiger Wandel unter den Kollegen. Das hat den großen Vorteil, dass immer wieder neue Ideen und Impulse eingebracht werden, sodass der Unterricht den sich stetig ändernden Anforderungen sowohl von Seiten der Schulpolitik als auch der wechselnden Schülergenerationen gerecht werden kann.

 

Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen an verschiedenen Wettbewerben und z.B. dem VERA-8-Ländervergleich teil.

-        "Wie bitte?" fragt ihr vielleicht, "Ein sprechendes Känguru?"

Känguru

Ja! Außerdem bin ich sogar ein knobelndes Känguru! Ich bin ein Känguru der Mathematik. Am 19. März 2015 war ich zum 9. Mal war zu Besuch an der Herderschule. Seit 2007 komme ich jedes Jahr hierher. Und wisst ihr was? Ich fühle mich hier richtig wohl! Dieses Jahr habe ich hier rund 300 Schülerinnen und Schüler getroffen, die sich auf mich gefreut haben! Ihr habt geknobelt und gerechnet und geschätzt, was das Zeug hält! Es hat mir viel Spaß gemacht euch dabei zuzusehen. Nicht nur die ganz jungen Fünftklässler waren mit Begeisterung dabei, nein! Auch die ganz Großen, die man hier Oberstufenschüler nennt, haben mich mit ihrer Teilnahme geehrt. Das weiß ich zu schätzen. Ein Ehren-Känguru-Wort!

Hier gibt es Aufgaben zum Üben:

http://www.mathe-kaenguru.de/chronik/aufgaben/index.html

 

Online kann man unter folgender Adresse den Test machen und gleich auswerten lassen:

http://www.schuelerlexikon.de/index.php?id=9

 

Viel Spaß!

Casio bietet auf ihren Seiten sowohl eine Übersicht über alle relevanten Befehle, wie auch eine Sammlung an DinA5-Karteikarten. Diese Karteikarten sind thematisch sortiert und zeigen anschaulich die Funktionen der verschiedenen Piktogramme.

Befehlsübersicht: Link

Karteikarten: Link

 

Die Klasse 11b hat zu Beginn des Schuljahrs 2008/09 ein Handout zum Casio ClassPad erstellt, um Neueinsteigern in höheren Klassen den Einstieg zu erleichtern.

Das Handout kann als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Unter folgendem Link befindet sich die Abiturklausur Mathematik (eN und gN Kurse) aus dem Jahr 2007. Enthalten sind neben den Aufgaben auch die Lösungen und der mögliche Einsatz des Casio ClassPads.

 

http://www.casio-schulrechner.de/de/files/materialdatenbank/Niedersachsen_Abiturklausuren2007.zip