TW 750x508px Meine Mensa Logo web 150dpi

Meine Mensa
Wir achten auf regionale, nachhaltige, biologische und fair gehandelte Produkte!

 

Bereits seit 2011 versorgen wir Lüneburger Schulen mit unserem vielfältigen Angebot. Dabei stehen wir für hochwertige Produkte, langjährige Lieferanten, guten Service und Freude an dem, was wir tuen.

Bei der Gestaltung des Speiseplans achten wir auf ein gesundes und abwechslungsreiches Angebot. Saisonale Produkte finden ebenso ihre Beachtung wie die Wünsche der Schülerinnen und Schüler.
Wir bieten täglich ein vegetarisches Gericht, eines mit Fleisch oder Fisch, ein Pastagericht sowie eine leckere Nachspeise an. Zudem besteht die Möglichkeit, seinen nach eigenen Wünschen zusammengestellten Chefsalat vorzubestellen. Unseren wöchentlich wechselnden
Speiseplan veröffentlichen wir auf unserer Homepage und unserem Facebookprofil.

Ab der ersten Pause steht außerdem ein vielfältiges Snackangebot zur Verfügung. Hier können beispielsweise belegte oder süße Backwaren der Bäckerei Harms, Molkereiprodukte von Berchtesgadener Land sowie Säfte und Saftschorlen von Voelkel erworben werden.

Die Abrechnung unseres Angebotes erfolgt klassisch mit Bargeld. Jeder Bezahlvorgang kann mit einem Bon belegt werden.

Der Mensabetreiber am Gymnasium Herderschule ist der Campus Lüneburg e.V. in Zusammenarbeit mit dem Tafelwerk Catering der Campus Management GmbH. Als Lüneburger Unternehmen sind wir fest mit der Region verwurzelt und binden das hiesige Angebot bewusst in unser Mensakonzept ein. Damit halten wir die Lieferwege kurz, stärken die heimische Wirtschaft und pflegen Geschäftsbeziehungen mit lokalen Partnern und Unternehmen.

Es ist uns wichtig nachzuvollziehen, woher die Zutaten für unsere Angebote stammen. Nach Möglichkeit wählen wir Anbieter, deren Angebote in puncto Nachhaltigkeit mehr als dem gesetzlichen Standard entsprechen. In unserem Sortiment finden Sie ebenso viele Bio- und Fairtrade-Produkte.

Fragen, Lob oder auch Kritik richten Sie bitte jederzeit gerne an das Meine Mensa – Team vor Ort oder auch an Paul Reichwaldt per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Meine Mensa -Team wünscht allen einen gelungenes Schuljahr und jederzeit einen guten Appetit.

gez. Paul Reichwaldt am 01.08.2017

 

Seit dem Schuljahr 2011/12 gibt es an der Herderschule mit dem Tafelwerk einen neuen Caterer, der die Schülerinnen und Schüler sowie die Kolleginnen und Kollegen täglich mit frischen Snacks und gesunden Mahlzeiten versorgt. So wird viel Wert auf ausgewogene Vollwertkost und Bioprodukte gelegt, das Süßigkeitenangebot wurde hingegen eingeschränkt. Die „neue Mensa“ wird von allen Seiten gut angenommen, und das gemeinsame Mittagessen von Schülern und Kollegen gibt uns allen Gelegenheit, uns in angenehmer Atmosphäre auszutauschen.

 

Das neue Angebot trägt damit zum ohnehin guten Schulklima an unserem Gymnasium bei.

 

Der Essensplan ist auf folgender externen Interseite einzusehen:

http://www.tafelwerk-catering.de/schulverpflegung/

 

Guten Appetit!

Am Montag, dem 29. August 2011, wurde in der fünften Stunde die neue Mensa eröffnet. Zu Anfang gab es eine kleine Musikeinlage von Leon, Merle und Ruben sowie dem Lehrerchor unter der Leitung von Herrn  Sielemann. Wie Frau Brusch uns allen erzählte, hat innerhalb von einem Jahr eine Projektgruppe, bestehend aus Schülerinnen, Schülern und Lehrern der Herderschule, unter der Leitung von Frau Hillmann und der Ernährungsberaterin Frau Fischer, das Angebot, welches nun in der Mensa vorhanden ist, ausgesucht und organisiert. Dieses war eine ziemlich harte Arbeit, denn es musste geschaut werden, was die Schüler gerne essen, aber was gleichzeitig auch gesund ist und nachhaltig, denn unsere Schule setzt in der neuen Mensa noch einmal stärker auf gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit.

 

Schnell waren die Produkte und unser neuer, toller Cateringservice „Roemer und Marx Tafelwerk“ gefunden. Jetzt haben wir Schüler die Möglichkeit, genau an dem Tag unser Essen zu bestellen, an dem wir auch in der Schule essen wollen. Es gibt jetzt verschiedene Gerichte und Kleinigkeiten wie Kartoffeln oder eine Suppe, die man bestellen kann. Auch das Angebot in den großen Pausen wurde verändert. Jetzt gibt es unter anderem große Schokokekse und Bio-Zimtbrötchen. Dank Frau Moser, unserer neuen Küchenfee, und ihrem Team haben wir jetzt die Möglichkeit, auch zwischen den Pause in Freistunden am Kiosk einzukaufen.  Damit sich unser neues Küchenteam auch richtig wohl fühlt, haben sie von der Schule jeder ein Herderschul-Shirt bekommen. Wenn einmal besondere Essenswünsche bestehen: einfach Frau Moser Bescheid sagen, sie wird dann versuchen, es so gut wie möglich in die Tat umzusetzen.

 

Wie wir von Herrn Roemer erfahren haben, wird der Speiseplan jetzt auch immer auf der Schulhomepage zu sehen sein, sodass man schon einige Tage vorher abrufen kann, was es zu essen geben wird.

 

Auch Frau Hillmann hat noch eine kleine Rede gehalten, zum Thema neue Mensa und noch einmal die ansprechenden Plakate hervorgehoben, welche von 5.- und 6.-Klässlern bemalt wurden. Auf ihnen sieht man lustige Logos und kreative Slogans für unsere neue Mensa. Zum Beispiel: „Her(r)der Mensa“ oder „Willst du mit mir gehen?“ – „Ja aber nur bis zu Mensa“

 

Jula Dutschke & Rike Bieber

 

MensaDas Schuljahr 2011/12 hat begonnen. Dadurch gibt es eine Reihe von Änderungen. Neben dem Doppelstundentakt, haben wir einen neuen Caterer in unserer Mensa und damit auch einen neuen Kiosk.

 

 Hier ein paar Infos zum Kiosk:

  • Der Kiosk, welcher ab sofort in der Mensa zu finden ist, öffnet durchgehend von 7:45 Uhr bis 14:00 Uhr.
  • Mittagessen kann man ab 12:30 Uhr zu sich nehmen, dabei kann man zwischen verschiedenen Menüs wählen.
  • Man kann entweder spontan zum Mittagessen in die Mensa kommen oder vorher jederzeit ein Essen reservieren, indem man sich eine Essensmarke kauft.