"Der Unterricht  in Werte und Normen vermittelt „religionskundliche Kenntnisse, das Verständnis für die in der Gesellschaft wirksamen Wertvorstellungen und Normen und den Zugang zu philosophischen, weltanschaulichen und religiösen Fragen.“ (§ 128, NSchG)

 

Werte und Normen ist eine niedersächsische Besonderheit. Vor etwa dreißig Jahren wurde es als Ersatzfach zu Religion gegründet, doch mittlerweile hat es sich zu einem gleichrangigen Fach entwickelt. Werte und Normen wird am Gymnasium Herderschule durchgängig in allen Jahrgängen erteilt.

 

Die AGs Amnesty International sowie Herderschule ohne Rassismus und der Projekttag Menschenrechte (in der Herderschule traditionell um den 10.12. herum) sind dem Fach Werte und Normen zugeordnet.

 

Lehrerinnen und Lehrer der Fachschaft Werte und Normen

  • Frau Eid
  • Herr Knappe
  • Herr Mattheus
  • Frau Ponce-Munoz
  • Herr Wieblitz (komm. Fachobmann)

 

Im Folgenden sind weitere Informationen rund um das Fach Werte und Normen an der Herderschule zu finden.